[ http://www.bali-tourguide.com ]
Ausflüge auf Bali-von einheimischem,deutsch sprechendem Reiseleiter-individuell und preiswert
IHR REISELEITER AUF BALI
BALI-TOURGUIDE
 
 
Mitkommen - miterleben
     
 
   
Informationen 
 
Tourenprogramm
Ganztagsausflüge
Halbtagsausflüge
Rafting-Wildwasserfahrt
Surf SurfSCHOOL
Bootsausflüge
Spa
Trekking & Vulkan Besteigung
Kübelwagen Tour
Land rover Tour
Bali Rundreisen
 
Touren außerhalb Balis
Rinjani-Trekking-Lombok
Toraja- Paket
Komodo Abenteuer Touren
Trip nach Yogyakarta
Flores-Überland-Tour
Bali-Java Überland Paket (neu)
 
Andere Dienste
Transfer
Auto - Mieten
 
 

BADEN/ SONNENBADEN

Bitte unterschätzen Sie die starke Sonneneinstrahlung nicht. Halten Sie sich während den ersten Tagen im Schatten auf und verwenden Sie Sonnencreme mit starkem Lichtschutzfaktor. Der Strand von Kuta/Legian ist bekannt für seine häufig hohen Wellen und starken Strömungen. Baden Sie also nur in den dafür bezeichneten Zonen.


BOTSCHAFTEN / KONSULATE
Deutschland

Deutsche Botschaft
Jalan M.H. Thamrin 1, Jakarta
Tel : 021 90 17 50, Fax : 021 390 17 57
Deutscher Honorarkonsul, Reinhold Jantzen
Jalan Pantai Karang 17, Sanur
Tel : ( 0361 ) 28 85 35, Fax : ( 0361 ) 28 88 26

Frankreich

Französische Botschaft,
Jalan M. H. Thamrin 20, Jakarta
Tel : 021 314 28 07, Fax : 021 314 33 38
Französisches Honorarkonsulat Bali
Jalan Tambak Sari 5, Sanur
Tel : ( 0361 )28 73 83, Fax : ( 0361 ) 28 54 85

Österreich

Österreichische Botschaft
Jalan Diponegoro 44, Jakarta
Tel : 021 315 99 15, Fax : 021 390 49 27
Honorarkonsulat Bali, gleich wie Schweiz

Schweiz

Schweiz. Botschaft
Jalan R. H. Rasuna Said, Jakarta
Tel : 021 525 60 61, Fax : 021 520 22 89
Schweizerisches und österreichisches Honorarkonsulat, Jon Zurcher
c / o Swiss Restaurant, Jalan Pura Bagus Taruna, Legian Kaja
Tel : ( 0361 ) 75 17 35, Fax : ( 0361 ) 75 44 57

DROGEN
Tipp : Finger weg von Drogen ! ! ! ! !
Lassen sie sich weder zum Genuss noch zum Kauf oder Schmuggel von Opium, Heroin, Haschisch oder den neuerdings kursierenden Drogen " Crack ", " Ice", und " Extasy" verleiten. Andernfalls können Sie damit rechnen, viele Jahre in indonesischen Gefängnissen zu verbringen. Es ist durchaus möglich, dass der Dealer ein Polizeispitzel ist. Auf Drogenhandel steht in Indonesien schwerste Strafe. In den umliegenden Ländern sogar die Todesstrafe.

GOTTESDIENSTE
Es gibt sowohl protestantische, als auch katholische Gemeinden auf Bali. Erkundigen Sie sich bei der Reiseleitung hinsichtlich Predigten und Messen.

MASSAGE

( Traditionelle ) Massagen werden in den meisten Hotels und z.T. auch an den Stränden Balis angeboten. Die Preise sind sehr unterschiedlich und können zwischen US$ 10.00 bis US$ 50.00 pro Stunde liegen.
STRANDMASSAGE
Es handelt sich mehr um ein 1 - stündiges Einölen. Preis vorher aushandeln.

NACHTLEBEN
Die lebhaftesten Nachtaktivitäten finden Sie in Kuta, hier sind Bars und Discos z.T. bis in die Morgenstunden geöffnet. Die Partyszene verlagert sich nach dem Bombenattentat Richtung Seminyak.

NOTRUF

Polizei Tel : 110
Feuerwehr Tel : 13
Rotes Kreuz Tel : 118
SOS - Telefon , Service der TUI -Gruppe : 0811 39 43 00


TRINKWASSER
Trinken sie kein Leitungswasser. Trinkwasser steht im Zimmer in der Thermoskanne zur freien Verfügung. Getränke von der Minibar werden verrechnet , offenes Trinkwasser sowie Eiswürfel können im Hotel bedenkenlos konsumiert werden. Außerhalb des Hotels sollte jedoch auf offenes Wasser und Eis verzichtet werden.

PREISE / HANDELN
Feilschen um Preise gehört in Indonesien zum Alltag. Je reicher Sie aussehen, umso höher der verlangte Preis

DIEBSTAHL
Lassen Sie Schmuck, Wertsachen und nicht benötigtes  Geld im Safe. Keine Wertsachen mit an den Strand nehmen. Taschen- und Entreissdiebstähle existieren leider, vor allem in Touristenzentren wie Kuta.

VERHALTENSREGELN
Man darf keinen Tempel betreten, wenn man nicht ein Tuch oder Schal um die Taille gebunden hat. Kleidung, die das Knie bedeckt, ist angemessen. Blut auf dem Tempelboden ist tabu. Wer sich verletzt und blutet, sollte keinen Tempel betreten. Beim fotografieren wird Rücksicht auf die Betenden erwartet.

STRAND
Aus Sicherheitsgründen sollten Sie nur zwischen den gelb-roten Flaggen schwimmen. Achten Sie auch darauf, dass Sie immer noch Kontakt mit dem Grund haben                ( Unterströmung )

   
 
 
 

ADDRESS :
Tel.: (+62) O361/ 3089045, 467493, Mobile : 0818554950
Fax: (+62) 0361/8413415, 223080

Email/YM : susapta@yahoo.com
Skype : wayan_susapta

e-Travel Planner Arrangement All Rights Reserved.
Last Updated: June 2015
Webmaster